TOP Ö 2: Kanalsanierung im Bereich der Straße "Am Holtkebach", OT Holtwick

Beschluss: ungeändert beschlossen

Die Maßnahme wird neu ausgeschrieben. Die Leistungen werden in 2 Lose aufgeteilt, wobei die Ausführung der Arbeiten für Los 1 (ca. 80 lfdm Kastenprofilsanierung) in 2019 und für Los 2 (ca. 105 lfdm Kastenprofilsanierung, ca. 46 lfdm grabenlose Sanierung DN 1000) in 2020 erfolgen soll.

 

Für die gleichzeitig mit Los 1 zu beauftragenden Arbeiten (Los 2) in 2020 werden die entsprechenden Mittel bereitgestellt.

 


Ausschussvorsitzender Schulze Baek begrüßt die Ausschussmitglieder und die Vertreterinnen der Verwaltung.

 

Bürgermeister Gottheil beantragt die Aufnahme des Tagesordnungspunktes „Kanalsanierung im Bereich der Straße "Am Holtkebach", OT Holtwick“ zur Vorberatung auf die heutige Tagesordnung.

 

Der Ausschuss stimmt der Aufnahme des Tagesordnungspunktes auf die Tagesordnung ohne formale Abstimmung zu.

 

Anschließend wird den Ausschussmitgliedern die Sitzungsvorlage IX/757 als Tischvorlage zur Verfügung gestellt. Bürgermeister Gottheil erläutert den Sachverhalt sowie auch die Dringlichkeit der Maßnahme.

 

Hierzu erkundigt sich Herr Fedder, inwieweit der auf Anlage II dargestellte Schacht wieder sanierungsbedürftig sei, da der Straßenbereich doch vor einigen Jahren vom Landesbetrieb erneuert worden sei.

 

Eine Beantwortung der Fragestellung in der Sitzung des Rates am 04. Juli 2019 wurde zugesagt.

 

Der Ausschuss führt nach Klärung zuvor gestellter Fragen keine formale Abstimmung über die Beschlussempfehlung für den Rat am 04.07.2019 durch. Die Entscheidung soll dort getroffen werden.

 

Es zeichnet sich nach den Wortbeiträgen jedoch ab, dass sich im Rat voraussichtlich eine Mehrheit für den nachfolgenden Beschluss lt. Vorlage IX/575 ergeben dürfte: