TOP Ö 5.1: Verstoß gegen die Nutzungsordnung der Zweifachsporthalle - Herr Neumann

Ratsmitglied Neumann verwies auf einen Presseartikel vom Januar 2007, in dem über ein Fußball-Hallenturnier der KLJB Osterwick berichtet worden sei. Dem Text und dem Foto sei zu entnehmen, dass der Genuss alkoholische Getränke bei dieser Veranstaltung eine nicht unwesentliche Rolle gespielt hätte. Diesen Vorgang empfinde er als Verunglimpfung der Gemeinde und der örtlichen Jugendarbeit in der Öffentlichkeit. Laut Pressebericht sei eine Wiederholung geplant. Er bat Bürgermeister Niehues, dieses zu verhindern.

 

Bürgermeister Niehues stimmte der Einschätzung von Herrn Neumann zu. Eine Wiederholung werde es so nicht geben. Mit den Verantwortlichen würde ein entsprechendes Gespräch geführt.

 

Allgemeiner Vertreter Gottheil ergänzte, dass in diesem Fall seitens der Veranstalter ein klarer Verstoß gegen die Benutzungsordnung vorläge und entsprechende Maßnahmen ergriffen würden.

 

Ratsmitglied Söller fügte ergänzend hinzu, dass er aus eigener Erfahrung berichten könne, dass bei allen Veranstaltungen der Westfalia-Jugendabteilung gemäß der Benutzungsordnung kein Verzehr in der Halle zugelassen würde. Hierfür würde außerhalb der Halle eigens ein Zelt errichtet.