TOP Ö 1.3: Bürgeranhörung für neue Konzentrationszone - Herr Suthoff

Herr Suthoff merkt an, dass doch im Vorfeld immer davon gesprochen worden sei, dass die Errichtung von Windenergieanlagen möglichst im Konsens mit den Bürgern erfolgen solle. Die Ausweisung der neuen Konzentrationszone solle nun erfolgen, ohne dass Bürger die Möglichkeit gehabt hätten, sich dazu zu äußern. Er wünsche, dass das Verfahren dahingehend geändert werde.

 

Bürgermeister Niehues erklärt, dass jeder Bürger im Rahmen der heute zu beschließenden Offenlegung der „45. Änderung des FNP der Gemeinde Rosendahl zur Ausweisung von Konzentrationszonen für die Windenergienutzung“ die Möglichkeit habe, Einwendungen oder Stellungnahmen abzugeben. Die Einberufung einer Bürgerversammlung sei im Vorfeld nicht mehr möglich. Er bittet darum, den nächsten Verfahrensschritt und eventuelle Einwendungen abzuwarten.