TOP Ö 3.4: Fristsetzung für die Entscheidung über die Gründung eines Wirtschaftswegeverbandes - Herr Weber

Fraktionsvorsitzender Weber erklärt, dass er in seiner Haushaltsrede schon zum Ausdruck gebracht habe, dass die Erstellung des Wegekonzeptes und die Entscheidung über die eventuelle Gründung eines Wirtschaftswegeverbandes bis zu einer bestimmten Frist erfolgen sollen, um auch den Anliegern der Schleestraße endlich Klarheit zu verschaffen.

 

Bürgermeister Niehues bittet um etwas Geduld und erklärt, dass bis zum November 2014 die Aussagen der Landwirte vorliegen sollten, so dass dann klar sei, ob es einen Wirtschaftswegeverband gebe oder ob der Rat eine Beitragssatzung für den Außenbereich beschließen solle. Im September könne dies noch nicht geklärt werden.